de  |  it
12.06.17 16:10 online seit 102 Tagen

Die neue Verordnung zum Datenschutz

Am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Verordnung 2016/679 zum Datenschutz in Kraft. Unternehmer sollten jetzt schon aktiv werden und sich den neuen Datenschutz-Bestimmungen rechtzeitig anpassen.

In Zukunft ist das Unternehmen dazu verpflichtet laufend eine Risiko-Analyse vorzunehmen um festzustellen, welche Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten getroffen werden oder angepasst werden müssen.

Im Falle einer Datenpanne (unberechtigter Zugriff auf Daten) muss die Firmenleitung den Vorfall innerhalb von 72 Stunden an die jeweils zuständige Aufsichtsbehörde melden.

Mit der neuen Verordnung werden die Rechte für Bürger/innen in der EU gestärkt. Unter anderem wird das Recht auf Vergessen und ein Recht auf Datenübertragbarkeit zugunsten der Betroffenen eingeführt.


07. September 2015 Wir suchen einen Buchhalter und einen Praktikant (W/M)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen

PRAKTIKANT ZUM WIRTSCHAFTSPRÜFER & STEUERBERATER (W/M)

Der/die ideale Kandidat/in hat ein Wirtschaftsstudium und vielleicht auch schon einige Zeit bei einem Wirtschaftsprüfer...


16. März 2015 Fälligkeit der Kunden- und Lieferanten-Listen.

Für die Kunden- und Lieferanteliste sind heuer alle Rechnungen, unabhängig vom entsprechenden Betrag getrennt zu erfassen und zu melden. Bei den Tagesinkassi und Steuerquittungen gilt weiterhin die Erleichterung, dass nur jene...


16. März 2015 Elektronische Rechnung an öffentliche Körperschaften

Ab dem 31. März.2015 müssen Unternehmen und Freiberufler Rechnungen an öffentliche Körperschaften in elektronischer Form ausstellen. Diese Rechnungen sind mit einer eigenen, getrennten, fortlaufenden Nummerierung pro Kalenderjahr...


26. Januar 2015 Einführung des Split Payment System

Das sogenannte Split Payment, wurde mit 1. Jänner 2015 eingeführt.

Betroffen sind Rechnungen, die nach dem 1. Jänner 2015 an öffentliche Körperschaften (Staat, Region, Provinz, Handelskammer, Schulen usw.)ausgestellt werden....


26. Januar 2015 Ausdehnung des Reverse Charge Verfahren

Das sogenannte Reverse Charge-Verfahren wird mit 1. Jänner 2015 auf verschiedene Dienstleistungen ausgedehnt. Die Neuerung betrifft folgende Bereiche:

Bauwesen bzw. Leistungen an Gebäuden.Energiebereich (Lieferung von Strom und...


Treffer 11 bis 15 von 85

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >